MOMENTE, DIE BLEIBEN

Dem Produktions - Team ist es immer am wichtigsten, dass sich die Gäste bei TISCHGESPRÄCH wohlfühlen. Von dieser Atmosphäre lebt die Sendung, darauf fußt das Konzept – frei nach dem Motto: Hier bist Du Mensch, hier darfst Du sein. Niemand muss sich zu Themen äußern, die ihm nicht genehm sind. Alles ist freiwillig und Tabus werden seitens der Redaktion absolut respektiert. Das größte Kompliment, was Moderatorin und Regie hin und wieder gemacht wird, sind Aussagen wie: „Ich habe total vergessen, dass die Kameras laufen.“ Einige Gäste bekennen auch, über bestimmte Dinge noch nie zuvor öffentlich gesprochen zu haben – denn glücklicherweise ist Susan Stahnke eine gute Zuhörerin, die den natürlichen Fluss eines Gesprächs jederzeit über die redaktionellen Wünsche stellen darf. Auf diese Weise spiegelt sich ‚das gute Gefühl‘ aller Beteiligten nicht nur während, sondern auch nach den Aufzeichnungen in entspannten Gesichtern wider.

Magier Marc Weide

Magier Marc Weide mischt sich warm für den Gig

Andrea Sawatzki

Andrea Sawatzki inszeniert von Kameramann Sven

Johann Lafer

Johann Lafer und Susan Stahnke mit Colette Hering + Sebastian Michels vom THE WESTIN

Pablo Sainz-Villegas

Pablo Sainz-Villegas spielt für seine Gastgeberin

Frauenpower

Image TV hat zur Premiere ins WESTIN HAMBURG geladen

Jan Vogler

Cello-Weltstar Jan Vogler und Produzent Thomas Gericke

Team vom WESTIN

Das nette Team vom WESTIN mit Susan + ZDF Lady Katrin Müller-Hohenstein

Jeanne Goursaud

Jeanne Goursaud beim Dreh in der Lobby des WESTIN

Aufnahmeleiterin Iris

Alles was Freude macht, kommt auf den Tisch.

Lisa Martinek

Lady Power auf der Premiere im WESTIN

Hummer Heritage

Susan Stahnke +Johann Lafer trinken auf eine gelungene Premiere im WESTIN̈

WESTIN-Chefin Madeleine Marx

WESTIN-Chefin Madeleine Marx und der Geschäftsführer von Staatl. Fachingen, Heiner Wolters